Nachgefragt: Werner Müller
Müller „Die Kohle wird ihren Anteil halten“

Herr Müller, kann Kohle den hohen Anteil an der Verstromung auch in Zukunft halten?

Ja, die Kohle kann und wird diesen Anteil in Deutschland halten, weltweit wird er sogar steigen. In der sehr langen Frist wird Strom aus Kernenergie, Kohle und Sonnenenergie gewonnen.

Deutsche Kohle soll der Versorgungssicherheit dienen. Ist die denn tatsächlich in Gefahr?

Bei Kokskohle und Koks ist der Import schon heute gefährdet, bei Kraftwerkskohle droht eine ähnliche Situation binnen zehn Jahren. Man vergisst, dass nur zehn Prozent der Weltkohleproduktion in den Welthandel gehen. China z. B. hat schon angedeutet, den Export auch von Kraftwerkskohle wegen schnell steigenden Eigenbedarfs zurückzunehmen.

Zum Emissionshandel passt die CO2-reiche Kohleverstromung doch aber nicht?

CO2 ist ein globales Problem. Und im globalen Mix von Kernenergie, Sonne und Kohle ist die effiziente Kohleverstromung langfristig für das Klima gut verkraftbar.

Die Fragen stellte Jürgen Flauger.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%