Nachricht lässt Aktienkurs unbeeindruckt
MAN und Navistar schließen Nutzfahrzeug-Allianz

Die Nutzfahrzeugsparte des Münchener MAN-Konzerns und der US-Lkw-Hersteller Navistar International werden künftig im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammenarbeiten.

HB MÜNCHEN. „Mit dieser Allianz streben wir Spitzenvolumina im Bereich Systeme und Motoren für schwere Lkw an, die uns zu beträchtlichen Synergien, Volumenvorteilen und Flexibilität in einem Fertigungsverbund helfen“, erklärte MAN-Nutzfahrzeuge-Chef Hakan Samuelsson am Montag in München. Finanzielle Angaben machte der Manager nicht, der im kommenden Jahr an die Spitze des gesamten Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzerns treten und dort den langjährigen Vorstandschef Rudolf Rupprecht ablösen wird.

„Die ganzen Details müssen jetzt ausgearbeitet werden“, sagte ein Sprecher von MAN Nutzfahrzeuge mit Blick auf die Partnerschaft mit Navistar. Die im April 2003 geschlossene Komponenten-Kooperation mit dem schwedischen Konkurrenten Scania sei durch die Allianz nicht berührt. Beide Vereinbarungen könnten hervorragend nebeneinander bestehen, da sich die Zusammenarbeit mit Navistar auf die Region Amerika beziehe. Die Allianz sei ein weiterer Baustein in der Strategie von MAN Nutzfahrzeuge, durch Kooperationen an Größe zu gewinnen.

MAN entwickelt bereits für Scania Lkw-Achsen und -Verteilergetriebe und plant früheren Angaben zufolge, diese für die Schweden auch einmal zu produzieren. Im Gegenzug erhalten die Münchener adaptierte Getriebe.

Die neue Vereinbarung mit Navistar umfasst MAN zufolge die Zusammenarbeit bei der Konstruktion, Entwicklung, Beschaffung und Produktion von Komponenten und Systemen für Nutzfahrzeuge. Dies schließe auch Dieselmotoren mit ein. Die MAN-Aktie reagierte zunächst kaum auf die Nachricht und notierte mit 28,21 Euro am Mittag mit 0,7 Prozent im Minus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%