Naturkosmetikkette
Zum Fressen schön

Die britische Naturkosmetikkette Lush erobert Deutschland mit nostalgisch anmutenden Shops voll handgemachter Seifen – garantiert nicht an Tieren getestet. Die meisten Artikel sehen Früchten oder Süßigkeiten zum Verwechseln ähnlich und duften so intensiv, dass man die kleinen Shops schon aus der Ferne riechen kann.
  • 0

LONDON. Eine überdimensionale Rührgabel zieht Kreise durch die gräulich-beige Masse im Edelstahlbottich. Weißes Pulver stäubt in die Luft. Daneben steht auf einer Küchenwaage ein weißer Eimer. Ein Mann in grüner Schürze gießt flüssige Duftstoffe und knallorange Lebensmittelfarbe dazu. Zum Schluss kippt er ein Bindemittel in den Kübel, legt einen Hebel um: Klonk, klonk, klonk macht die Mischmaschine, langsam verdickt sich der süßlich duftende Brei.

Was aussieht wie eine Großküche, ist die Produktionsanlage der britischen Naturkosmetikkette Lush. 190 Menschen fertigen hier, im Badeort Poole,

Köln, Hohe Straße: Im Lush-Shop drängen sich die Menschen. Das mit Eiswürfeln gekühlte geleeartige Duschgel sieht aus wie Wackelpudding. Im Kühlregal stehen Schalen mit Gesichtsmasken, die man sich in kleine Plastiktiegel löffeln kann. Und die Verkäuferin säbelt dem Kunden sein Stück Seife mit einem großen Messer vom dicken Laib ab, bevor sie es in Papier verpackt und mit einem Etikett mit Zutaten, Herstellungs- und Verfallsdatum beklebt.

Mit ihrer grünen Produktpalette liegt die Beauty-Kette im Trend, die nostalgisch anmutenden Shops stillen die Sehnsucht mancher Kunden nach einem individuellen Einkaufserlebnis, das alle Sinne anspricht.

Mit mehr als 440 Geschäften in 37 Ländern hat sich das vor zwölf Jahren gegründete Unternehmen zum Kultlabel entwickelt. Madonna kauft bei Lush für ihren Mann Guy Ritchie Massageriegel, die beim Einreiben auf der Haut schmelzen. Filmstar Halle Berry schwört auf die Bodylotion Dream Cream. Und neulich schaute US-Senatorin Hillary Clinton bei Lush in London vorbei. In Deutschland hat Lush bereits 18 Shops etwa in Berlin, München, Köln und Düsseldorf, soeben eröffnete einer in Leipzig.

Seite 1:

Zum Fressen schön

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Kommentare zu " Naturkosmetikkette: Zum Fressen schön"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%