Netto-Verlust im Quartal ausgeweitet: Ford gelingt 2003 netto ein Gewinn

Netto-Verlust im Quartal ausgeweitet
Ford gelingt 2003 netto ein Gewinn

Obwohl Ford seinen Verlust im vierten Quartal des vergangenen Jahres mehr als versechsfacht hat, konnte der US-Autobauer im Gesamtjahr 2003 erstmals seit 2000 wieder einen Netto-Gewinn verbuchen.

HB DEARBORN. Im vergangenen Quartal hätten unter anderem Kosten im Zusammenhang mit dem Abbau von Arbeitsplätzen in Europa höhere Gewinne in der Finanzsparte wettgemacht, teilte das Unternehmen am Donnerstag vor US-Börsenbeginn mit. Für das erste Quartal erwartet der weltweit zweitgrößte Autohersteller vor Sonderposten einen Gewinn oberhalb der Analystenprognosen.

Im vierten Quartal habe der Nettoverlust 793 Mill. Dollar oder 43 Cent je Aktie nach 130 Mill. Dollar im Vorjahreszeitraum betragen. Ohne Sonderposten in Höhe von rund zwei Mrd. Dollar sei jedoch ein Gewinn von 31 Cent je Aktie nach elf Cent im Vorjahreszeitraum erzielt worden.

Im Gesamtjahr 2003 sei ein Nettogewinn von 495 Mill. Dollar oder 27 Cent je Aktie erzielt worden. Ohne Sonderposten betrug der Gewinn 1,14 Dollar je Aktie. Für das erste Quartal sagte Ford einen Gewinn zwischen 40 und 45 Cent je Aktie voraus. Analysten rechnen für das Quartal im Schnitt mit einen Gewinn von 34 Cent je Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%