Neuausrichtung als Verkehrstechnik-Konzern
Vossloh-Gewinn mehr als verdoppelt

Der Verkehrstechnik-Konzern Vossloh hat im ersten Halbjahr 2003 bei einem deutlichen Anstieg des Umsatzes den Gewinn mehr als verdoppelt und seine im Mai angehobene Jahresprognose bekräftigt.

Reuters DÜSSELDORF. Bei einem Umsatzplus von 21 Prozent auf 367,6 Millionen Euro habe der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) 49,4 (Vorjahr 22,2) Millionen Euro erreicht, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag mit. Die Ebit-Marge stieg damit auf 13,4 Prozent von 7,3 Prozent im Vorjahreszeitraum. Den Überschuss bezifferte Vossloh mit 31,3 Millionen Euro nach 13,1 Millionen Euro.

Während der aktuelle Konzernüberschuss Netto-Erträge aus dem Verkauf des letzten Drittels der Anteile an der VAE AG von Anfang Januar in Höhe von 14,5 Millionen Euro berücksichtige, beinhalte der Überschuss des ersten Halbjahres 2002 Erlöse und Belastungen aus der Veräußerung der Sparte Lichttechnik von 5,9 Millionen Euro. Bereinigt um diesen Einfluss sei der Gewinn um 133 Prozent gestiegen.

Für das Gesamtjahr bekräftigte der in Werdohl ansässige Konzern seine im Mai angehobenen Prognosen, die einen Umsatz von gut 870 (Vorjahr 744,5) Millionen Euro vorsehen und ein Ebit von gut 97 (78,4) Millionen Euro. Die Ebit-Marge werde so auf 10,9 (10,5) Prozent steigen. Der Konzernüberschuss soll mit 53,5 Millionen Euro den Vorjahreswert von 52,4 Millionen Euro nochmals übertreffen. Ursprünglich hatte der Konzern für 2003 einen Umsatz von 870 Millionen Euro in Aussicht gestellt, ein Ebit von 95 Millionen Euro und einen Überschuss von 52 Millionen Euro.

Vossloh hatte 2002 seine Neuausrichtung als Verkehrstechnik-Konzern in Angriff genommen und gliedert sich nun in die Geschäftsbereiche Rail Infrastructure (Schienenbau), Motive Power (Schienenfahrzeuge & Instandhaltung) sowie Information Technologies (Systemtechnik). Vossloh will bis 2004 durch Akquisitionen einen Umsatz von zwei Milliarden Euro erreichen. Durch internes Wachstum soll bis dahin ein Umsatz von 900 Millionen Euro erzielt werden.

Die Vossloh-Aktie, die in den vergangenen zwölf Monaten beinahe um 50 Prozent an Wert gewann, hatte am Montag bei 31,74 Euro geschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%