Neue Kooperation
Adidas und BASF wollen zusammenarbeiten

Der Chemiekonzern BASF und der Sportartikelhersteller Adidas pflegen jetzt eine strategische Partnerschaft. Die Chefs der beiden Unternehmen haben hohe Erwartungen – ein erstes Projekt läuft bereits.
  • 0

Herzogenaurach/ LudwigshafenDer Sportartikelhersteller Adidas macht künftig gemeinsame Sache mit dem Chemiekonzern BASF. „Wir haben eine strategische Partnerschaft vereinbart“, sagte BASF-Chef Kurt Bock der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. „Wir werden künftig noch enger kooperieren, bis hin zur gemeinsamen Arbeit im Labor“, ergänzte Adidas-Chef Herbert Hainer.

Die beiden erwarten sich aus der Partnerschaft neue Ideen und „mehr Geschäft“. Erstes Projekt ist der Laufschuh „Boost“. Den Rohstoff für die Sohle liefert BASF, den Rest Adidas. Hainer erwartet ein Geschäft „im dreistelligen Millionenbereich“.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Neue Kooperation: Adidas und BASF wollen zusammenarbeiten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%