Neue Zahlen
Automarkt rast auf Absatzstau zu

Es hört sich wirklich großartig an: In Deutschland wurden im Mai knapp 40 Prozent mehr Autos neu zugelassen als im Vorjahresmonat. Doch dieser „Erfolg“ ist teuer erkauft. Schließlich stammt das Plus vor allem von der Abwrackprämie, die dem Steuerzahler nicht gerade wenig Geld kostet. Und von ihr profitieren auch längst nicht allen deutschen Autobauer.

MÜNCHEN. Der deutsche Automarkt erlebt einen nie gekannten Boom: Im Mai stiegen die Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahr um 40 Prozent. Vor allem die Massenhersteller wie VW, Opel und Fiat verzeichnen deutliche Zuwächse, BMW und Mercedes erlitten hingegen erneut empfindliche Einbußen. Während Experten einen harten Absturz prognostizieren, bleibt der Automobilverband VDA demonstrativ zuversichtlich.

„Die Kfz-Steuer und die Umweltprämie erfüllen damit die ihr von der Politik zugewiesene Aufgabe“, sagte Martin Wissmann, Verbandschef der Automobilindustrie. Der Boom auf dem Inlandsmarkt habe zudem einen Teil der Exporteinbrüche kompensieren können. Insgesamt liegt die Fertigung der deutschen Autohersteller 28 Prozent unter dem Niveau des Vorjahres. „Der hohe Auftragsbestand von 568 000 Fahrzeugen dürfte für eine stabilere Auslastung der Produktion in den kommenden Monaten sorgen,“ beruhigt der VDA.

Faktisch reicht die Zahl aber gerade für sechs Wochen Kapazitätsauslastung. Und die Abwrackparty neigt sich ihrem Ende zu: Bis zum gestrigen Mittwoch lagen 1,54 Mio. Anträge vor, damit ist der staatliche Fördertopf zu 75 Prozent ausgereizt. Statt 20 000 Anträge wie zu Beginn werden jetzt nur noch 8 000 Anträge pro Tag gestellt.

Wie sehr die Abwrackprämie den Markt verzerrt, zeigt die Auswertung des Kraftfahrtbundesamtes. Während der Privatmarkt boomt, treten Geschäftsfahrzeuge auf der Stelle. So legten Minis im Mai 140 Prozent zu, Kleinwagen 92 Prozent, die Kompaktklasse immerhin noch 55 Prozent. Die Neuzulassungen von Fahrzeugen der Oberklasse brachen hingegen um 25 Prozent ein. „Ausländische Fahrzeuge profitierten in verstärktem Maße vom Neuzulassungsboom“, so die Behörde.

Seite 1:

Automarkt rast auf Absatzstau zu

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%