Neuer Rekordwert: Audi verdoppelt Gewinn

Neuer Rekordwert
Audi verdoppelt Gewinn

Der Premiumautobauer Audi hat das vergangenen Jahr mit einem Rekordgewinn beendet. Und Volkswagens Vorzeigetochter will die Jagd nach neuen Bestmarken in diesem Jahr fortsetzen.
  • 0

IngolstadtUnter dem Strich verbuchte Audi einen Gewinn von 2,63 Milliarden Euro - beinahe doppelt so viel wie im Krisenjahr 2009. Die Ingolstädter tragen damit eine stattliche Summe zum Rekordergebnis des Mutterkonzerns von mehr als sieben Milliarden Euro bei. Der Umsatz des Oberklasseherstellers wuchs im vergangenen Jahr um knapp 19 Prozent auf 35,4 Milliarden Euro.

Audi hat im vergangenen Jahr mit weltweit 1,09 Millionen Autos einen Absatzrekord eingefahren und will in diesem Jahr mit mehr als 1,2 Millionen verkauften Fahrzeuge eine neue Bestmarke setzen. Das Unternehmen war bereits besser als die Konkurrenz durchs Krisenjahr 2009 gefahren. Auf dem deutschen Heimatmarkt stagnierten die Verkäufe 2010 aber nahezu. Dort rechnet die VW-Tochter "mit einer moderaten Erholung", heißt es im Geschäftsbericht.

Allerdings warnte Vorstandschef Rupert Stadler davor die Risiken für die Weltwirtschaft zu unterschätzen. "Unwägbarkeiten auf den Finanz- und Rohstoffmärkten haben das Potenzial, die Aufbruchstimmung jederzeit zu dämpfen", sagte Stadler am Dienstag bei der Bilanzvorlage in Ingolstadt. Ein konkrete Prognose für 2011 machte er zunächst nicht, sagte aber: "Realistisch optimistisch dürfen wir schon sein." Audi peilt an, die operative Rendite von 9,4 Prozent im vergangenen Jahr auch 2011 zu erreichen.

Die VW-Tochter profitierte im vergangenen Jahr deutlich von der Erholung der Märkte in Europa, aber auch von der ungebrochenen Nachfrage in China. "Wir wachsen nicht nur in China, sondern in vielen Regionen weltweit", sagte Stadler. Im Reich der Mitte rechnet Audi 2011 mit einer "leichten Abschwächung" der Wachstumsraten. Grund dafür sind schärfere Emissionsregeln und geringere staatliche Förderungen.

Auch im für Audi eher schwierigen US-Markt legte der Oberklassehersteller deutlich zu. Offen ließ Stadler weiterhin, wann und ob Audi ein Werk in den Vereinigten Staaten bauen wird.

Der Konzern war mit einem Absatzplus von 21,6 Prozent im Januar und Februar wie die Rivalen von BMW und Daimler stark in das neue Jahr gestartet und arbeitet in seinen Werken mittlerweile an der Auslastungsgrenze. Bereits jetzt erwartet das Unternehmen das beste erste Quartal in der Geschichte.

Bis 2015 wollen die Bayern mehr als 11 Milliarden Euro in den Ausbau der Produktion und in neue Modelle investieren.

Kommentare zu " Neuer Rekordwert: Audi verdoppelt Gewinn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%