Neues Gaskraftwerk in Planung
RWE baut Anlagen in Großbritannien

RWE plant Milliardeninvestitionen in Großbritannien. Der Energiekonzern will ein großes Gaskraftwerk mit einer Leistung von 2000 Megawatt bauen, wie das Handelsblatt aus Branchenkreisen erfuhr. Außerdem investiert das Unternehmen in drei Windkraftanlagen, die zusammen über eine Leistung von 100 Megawatt verfügen.

HB DÜSSELDORF. Das Investitionsvolumen für das Gaskraftwerk, das 2009 ans Netz gehen soll, beläuft sich auf 1,2 Mrd. Euro. Errichtet wird es von Alstom. Die Windkraftanlagen sind mit 150 Mill. Euro veranschlagt.

Der Konzern selbst wollte sich zu den Informationen nicht äußern. RWE ist mit seiner Tochter N-Power einer der größten Versorger in Großbritannien und betreibt dort schon zahlreiche Kraftwerke.

In den Kreisen hieß es weiter, die Projekte in Großbritannien stünden nicht in Konkurrenz zu Investitionsplänen in Deutschland. Auf dem deutschen Markt sehe das Unternehmen vielmehr weiterhin „hohe Potenziale“. In den vergangenen Monaten hatten einige Energieunternehmen damit gedroht, lange geplante Milliardeninvestitionen in Deutschland zurückzustellen oder sich verstärkt ins Ausland zu orientieren, sollten sich die politischen Rahmenbedingungen für sie nicht verbessern. Den Firmen ist insbesondere die von der Bundesregierung geplante Verschärfung des Kartellrechts ein Dorn im Auge.

Bestätigt wurde in den Branchenkreisen auch ein Bericht des Magazins „Focus“, demzufolge RWE eine neue Gaspipeline von Tschechien nach Belgien plant. RWE besitzt in Tschechien die Gasgesellschaft Transgas. Über deren Leitungen gelangt ein Drittel aller russischen Gaslieferungen nach Westeuropa.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%