Neun-Monats-Bilanz
Nestle wächst kräftig

Der weltgrößte Lebensmittelkonzern Nestle hat in den ersten neun Monaten 2006 den Umsatz merklich gesteigert. Auch im Gesamtjahr soll es gut laufen.

HB VEVEY. Der Umsatz sei um 9,1 Prozent auf 72,2 Mrd. Schweizer Franken gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Vevey mit. Die Analystenprognosen lagen geringfügig höher bei 72,5 Mrd. Franken. Für das Gesamtjahr bestätigte Nestle seinen Ausblick. Der Nahrungsmittelkonzern erwartet weiterhin ein organisches Wachstum am oberen Ende der Zielspanne von 5 bis 6 Prozent.

Die Preise für Rohstoffe und Energie würden sich zwar volatil entwickeln, dennoch sei Nestle zuversichtlich, das Ziel zu erreichen, sagte der CEO und Verwaltungsratspräsident Peter Brabeck. Der Konzern werde dabei 2006 das obere Ende der genannten Spanne erreichen.

Das interne Wachstum, das Sonder- und Wechselkurseffekte unberücksichtigt lässt, habe in den ersten neun Monaten 4,6 Prozent erreicht. Hier hatten Analysten nur mit 4,5 Prozent gerechnet. Inklusive der Preiserhöhungen von 1,5 Prozent habe das organische Wachstum 6,1 Prozent erreicht. Zum Umsatzwachstum hätten Wechselkurseffekte 2,8 Prozentpunkte beigetragen und Akquisitionen 0,2 Punkte.

Nestle weist nach neun Monaten keine Ergebniskennziffern aus. Brabeck sagte jedoch, Nestle werde die operative Marge im laufenden Jahr steigern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%