Neunmonatsbilanz
Interbrews Ergebnis überrascht nicht

Der belgische Getränkekonzern Interbrew hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres sein Ergebnis verbessert und die Markterwartungen erfüllt.

HB BRÜSSEL. Wie das Unternehmen am Dienstag in Brüssel mitteilte, traf das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 1,12 Milliarden Euro genau die Prognose der Analysten. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei auf 626 (581) Millionen Euro verbessert worden. Die Netto-Umsätze nannte der Brauerei-Konzern per Ende September mit 5,24 (5,32) Milliarden Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%