Neunmonatszahlen
Triebswerksbauer MTU entrinnt den roten Zahlen

Der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat in den ersten neun Monaten einen Gewinnsprung hingelegt und die Jahresprognose bestätigt.

dpa-afx MÜNCHEN. Der operative Gewinn (Ebitda - Ergebnis vor Finanzergebnis, Steuern und Abschreibungen) sei um 35 Prozent von 123,5 auf 166,6 Mill. Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. Der Umsatz legte um 12 Prozent von 1,384 auf 1,545 Mrd. Euro zu. Der Überschuss erreichte 19,4 Mill. Euro, nach einem Verlust von 14,4 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum.

Der Auftragsbestand zum 30. September 2005 betrug 3,619 Mrd. Euro (Ende 2004: 3,408 Mrd). "Die MTU Aero Engines hat auch im dritten Quartal 2005 ihren erfreulichen Wachstumskurs mit einer kräftigen Ertragssteigerung fortgesetzt. Die Ziele, die wir uns für die ersten neun Monate dieses Jahres gesteckt haben, wurden mehr als erreicht", sagte Vorstandschef Udo Stark.

Für den weiteren Jahresverlauf ist MTU zuversichtlich: Der Umsatz werde sowohl im zivilen Triebwerksgeschäft als auch in der zivilen Instandhaltung weiter wachsen. Im militärischen Triebwerksgeschäft wird dagegen der Erlös nur annähernd auf dem Niveau des Vorjahres liegen. Stark bekräftigte die Prognosen für Umsatz und operativem Gewinn.

Bei aktuellen Dollar-Kursen werde der Umsatz bei etwa 2,050 Mrd. Euro (Vj.: 1,918 Mrd) liegen. MTU sei zuversichtlich, die Prognose für den operativen Gewinn von 215 Mill. Euro "in vollem Umfang" erreichen zu können (Vj.: 172,3 Mio).

Den Angaben zufolge verspricht die im MDax notierte MTU den Aktionären auf HGB-Basis weiterhin eine Dividendenausschüttung in Höhe von rund 40 Mill. Euro. "Unabhängig vom Termin des Börsengangs am 6. Juni 2005 ist diese Ausschüttung für das gesamte Geschäftsjahr geplant", sagte Stark.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%