Neustart bei Medigene Wie ein Biotech-Pionier wieder zum Start-up wird

Nach zwei verlorenen Jahrzehnten kehrt Medigene zurück zu den Wurzeln: Dem Kauf von Trianta folgt die Neuausrichtung. Die neue Firmenchefin setzt dabei ganz auf die Immuntherapie im Kampf gegen den Krebs.
70 Mitarbeiter, sieben Millionen Euro Verlust, aber die Aussichten sind gut. Quelle: Medigene AG
Labor von Medigene

70 Mitarbeiter, sieben Millionen Euro Verlust, aber die Aussichten sind gut.

Quelle: Medigene AG

FrankfurtZweiundzwanzig Jahre Firmengeschichte, 15 Jahre Börsennotierung – damit gehört die Medigene AG  zu den Urgesteinen der deutschen Biotechbranche. Doch in Wirklichkeit ist das Münchener Biotech-Unternehmen ein junges Start-up.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%