Neuzulassungen im Oktober
Autoverkäufe in Europa steigen

Die Autoverkäufe in den 27 Euro-Ländern und den Efta-Staaten Norwegen, Island und Schweiz sind im Oktober merklich gestiegen. Weniger gut läuft das Geschäft in Deutschland.

HB FRANKFURT. Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen legte im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,5 Prozent zu, wie die Europäische Vereinigung der Automobilhersteller (ACEA) am Mittwoch in Brüssel mitteilte. Insgesamt wurden 1,32 Mill. Fahrzeuge verkauft.

Während der Absatz in den 15 westeuropäischen EU-Staaten und den Efta-Ländern im Oktober um fünf Prozent auf 1,22 Mill. Neufahrzeuge kletterte, legte er in den neuen EU-Staaten um 11,8 Prozent auf gut 102 000 Autos zu. In Deutschland dagegen fiel die Zahl der Neuzulassungen im Oktober um 4,1 Prozent auf gut knapp 282 000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%