Noch kein offizieller Kandidat
Neuer Audi-Chef gesucht

Mit dem Vorrücken von Audi-Chef Martin Winterkorn an die Spitze des VW-Konzerns wird sein alter Posten frei. Wer der Nachfolger wird, ist aber noch unklar. Es gibt jedoch erste Spekulationen.

HB INGOLSTADT. „Wir kommentieren das nicht“, sagte ein Audi-Sprecher am Mittwoch in Ingolstadt zu Spekulationen, wer der neue Audi-Chef werden könnte. Er verwies darauf, dass zunächst der VW-Aufsichtsrat auf seiner Sitzung am 17. November über die Berufung Winterkorns zum VW-Konzernchef entscheiden müsse.

Winterkorn steht seit März 2002 an der Spitze von Audi. Unter seiner Führung steuert Audi in diesem Jahr auf den elften Absatzrekord in Folge zu. Winterkorn soll nun zum Jahreswechsel Nachfolger von Bernd Pischetsrieder als VW-Chef werden.

Als ein möglicher Kandidat für die Nachfolge Winterkorns bei Audi wird in der Branche unter anderem Produktionsvorstand Jochem Heizmann genannt. In Aufsichtsratskreisen heißt es aber, es sei noch keine Entscheidung getroffen. Dies werde wohl auch erst nach dem 17. November passieren.

Eine interne Lösung für den neuen Audi-Chef gilt als wahrscheinlich. Anders als bei BMW gibt es aber kein ungeschriebenes Gesetz, das gegen eine Besetzung von außen spricht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%