Nord Stream
Salzgitter sichert sich Großauftrag für Ostsee-Pipeline

Europipe, ein Gemeinschaftsunternehmen des Stahl- und Röhrenkonzerns Salzgitter sowie der Dillinger Hütte, hat den Großauftrag für den Bau der Ostsee-Pipeline erhalten, teilte das Betreiberkonsortium Nord Stream am Dienstag in Moskau mit. Den Zuschlag erhielt Europipe jedoch nicht exklusiv.

HB MOSKAU. Auch die russische OMK habe den Zuschlag für die Lieferung der Pipelines erhalten. Europipe werde jedoch 75 Prozent der Röhren liefern. Der Vertrag über die erste Phase des Projektes solle im Oktober unterzeichnet werden. Über das finanzielle Volumen äußerte sich Nord Stream nicht. Früheren Angaben zufolge hat die erste der beiden geplanten Gasleitungen ein Projektvolumen von insgesamt rund einer Milliarde Euro.

Nord Stream wird vom russischen Gasmonopolisten Gazprom geführt, beteiligt sind auch das Energieunternehmen Eon und der Chemiekonzern BASF.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%