Northrop Grumman
US-Rüstungskonzern rechnet mit höherem Gewinn

Trotz eines Gewinnrückgangs hat der US-Rüstungskonzern Northtrop Grumman seine Prognose für das Gesamtjahr erhöht. An der Wallstreet hat die Aktie des Unternehmens in den erste Handelsminuten verloren.
  • 0

BostonDer US-Rüstungskonzern Northrop Grumman hat seinen Ausblick für das Gesamtjahr erhöht. Als Grund nannte der Hersteller von unbemannten Spionageflugzeugen am Mittwoch verbesserte Gewinnmargen. Northrop peilt nun einen Gewinn je Aktie zwischen 6,75 und 6,90 Dollar je Aktie an. Im April hatte sich der Konzern noch 6,50 bis 6,70 Dollar auf die Fahnen geschrieben.

Trotz eines Ergebnisrückgangs im zweiten Quartal von 27 Prozent auf 520 Millionen Dollar oder 1,81 Dollar je Anteilsschein übertraf Northrop Grumman die Erwartungen der Analysten, die von einem Gewinn je Aktie von 1,68 Dollar ausgegangen waren. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch von einem großen Steuervorteil profitiert.

An der Wall Street kam der Gewinnrückgang trotz des besseren Ausblicks schlecht an: Der Aktienkurs von Northrop Grumman verlor in den ersten Handelsminuten 2,5 Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Northrop Grumman: US-Rüstungskonzern rechnet mit höherem Gewinn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%