Ökostromanbieter
Lichtblick im Zwielicht

Der Ökostromanbieter Lichtblick liefert seinen Kunden entgegen eigenen Angaben nicht zu 100 Prozent grüne Energie. Das Unternehmen räumte am Mittwoch ein, sein Portfolio gelegentlich um sogenannten grauen Strom zu ergänzen.

HB HAMBURG. Dies mache jedoch nur 0,5 Prozent aus, sei technisch nicht anders möglich und gängige Praxis, betonte ein Sprecher. Damit reagierte Lichtblick auf einen Bericht der "Financial Times Deutschland", wonach das Unternehmen seit mehreren Jahren nicht nur Ökostrom liefert, sondern auch Atom- und Kohlestrom.

Nach Informationen der "FTD" kaufte Lichtblick seit Dezember 2006 mehrfach Strom von der Leipziger Strombörse European Energy Exchange (EEX), an der vor allem konventioneller Strom etwa aus Kohle- und Atomkraftwerken gehandelt wird. Die Gesamtmenge im Jahr 2007 soll rund 20 Gigawattstunden und damit rund zwei Prozent der Strommenge von Lichtblick ausgemacht haben, wie das Blatt unter Berufung auf Insider berichtete.

Lichtblick bezeichnete die genannten Zahlen als falsch, räumte jedoch ein, einen Teil des Gesamtbedarfs aus grauem Strom zu beziehen. Dies seien Mengen in Höhe von 0,5 Prozent der an Endkunden abgegebenen Energiemengen, hieß es in einer Erklärung des Unternehmens. Dabei gehe es lediglich um "die Mengen, die zur Kompensation von kurzfristig auftretenden Abweichungen zwischen prognostiziertem und tatsächlichem Verbrauch der Kunden erforderlich sind". Der planbare Stromeinkauf erfolge vollständig in regenerativer Qualität.

Der Zukauf sei "systemimmanent in der Stromversorgung bedingt", sagte Lichtblick-Sprecher Gero Lücking am Mittwoch. Viertelstündlich prognostizierten Stromanbieter den Bedarf ihrer Kunden. Wenn die Prognose zu niedrig sei, müsste die fehlende Menge ausgeglichen werden. Diese sogenannte Regelenergie könnte nicht "grün" beschafft werden. Dies gelte für jeden Ökostromanbieter und sei seit Beginn der Liberalisierung gängige Marktpraxis. Auch die Zertifizierer wüssten von diesen Abläufen.

Seite 1:

Lichtblick im Zwielicht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%