Öl-Business
Exxon-Mobil-Gewinn sprudelt weiter

Der weltgrößte börsennotierte Ölkonzern Exxon Mobil hat seinen Gewinn im abgelaufenen Quartal angesichts des anhaltend hohen Ölpreises erneut gesteigert, blieb aber hinter den Analystenerwartungen zurück.

HB NEW YORK. Im ersten Quartal sei der Reingewinn auf 7,86 Mrd. Dollar oder 1,22 Dollar je Aktie gestiegen von 5,44 Mrd. Dollar oder 83 Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum, teilte Exxon Mobil am Donnerstag mit. Vor Sondereinnahmen im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Beteiligung an dem chinesischen Ölkonzern Sinopec ergab sich ein Gewinn von 1,15 Dollar je Aktie. Hier hatten Analysten im Schnitt mit 1,20 Dollar je Aktie gerechnet.

Der Erlös stieg im abgelaufenen Quartal um 21 % auf 82,05 Mrd. Dollar, wie das Unternehmen mitteilte. Verglichen mit Erlösen in Höhe von 83,4 Mrd. Dollar im vierten Quartal 2004 war dies allerdings ein Rückgang. Zuvor hatte Exxon Mobil in sieben Quartalen in Folge beim Umsatz zugelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%