Ölkonzern
Hohe Energiepreise steigern Exxons Gewinn

Unerwartet kräftig hat der US-Energiekonzern Exxon Mobil seinen Gewinn im dritten Quartal gesteigert: Der Überschuss kletterte um 55 Prozent auf 7,35 Milliarden Dollar. Die sprudelnden Gewinne verdankt der Konzern vor allem dem kräftig gestiegenen Rohstoffpreisen.
  • 0

HB HOUSTON. Die höheren Öl- und Gaspreise haben dem US-Konzern Exxon Mobil einen unerwartet kräftigen Gewinnsprung beschert. Im dritten Quartal steigerte der Ölkonzern den Ertrag um 55 Prozent auf 7,35 Mrd. Dollar, wie das texanische Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Dies entspricht einen Gewinn je Aktie von 1,44 Dollar. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt nur mit 1,39 Dollar gerechnet. Im Vorjahresquartal waren es nur 98 Cent.

Die sprudelnden Gewinne verdankt der US-Konzern vor allem dem kräftig gestiegenen Rohstoffpreisen: US-Rohöl hat sich seit dem Vorjahresquartal um rund 13 Prozent verteuert, Gas sogar um 23 Prozent. Zugleich fuhr Exxon die Fördermenge von Gas und Öl um ein Fünftel nach oben. Die riesigen Flüssig-Erdgasprojekte in Katar und die Übernahme der US-Ölfirma XTO Energy trugen ebenfalls zum Ergebnisplus bei. Die Aktien von Exxon legten in den ersten Handelsminuten um gut ein Prozent zu.

Kommentare zu " Ölkonzern: Hohe Energiepreise steigern Exxons Gewinn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%