Opel-Taskforce
Übernahmeprofi soll Investoren für Opel finden

Auf der Suche nach Investoren für Opel holt sich die Regierung Experte aus dem Finanzsektor ins Boot. Der Investmentbanker Eric Fellhauer von Lazard ist als einziger Wirtschaftsvertreter in die Task-Force zur Rettung des Autobauers berufen worden. Die Gespräche mit Investoren befinden sich in einem frühen Stadium. Ein arabischer Investor zeigt aber Interesse.

bac/hz/pm/rob/str FRANKFURT/BERLIN. Die Bundesregierung hat zur Opel-Rettung den Übernahmeexperten Eric Fellhauer von der US-Investmentbank Lazard als Berater berufen. Nach Informationen aus Regierungs- und Branchenkreisen ist der 42-jährige Investmentbanker der einzige Wirtschaftsvertreter in der fünfköpfigen Opel-Taskforce, die Ende vergangener Woche das erste Mal getagt hatte.

In Regierungskreisen hieß es am Sonntag, es gäbe Gespräche mit verschiedenen potenziellen Investoren für Opel. Darunter sei auch ein arabischer Investor aus Abu Dhabi. Dessen Repräsentanten hätten bereits erste Gespräche mit Vertretern der Regierung und der Bundesländer mit Opel-Standorten geführt. Die Verhandlungen befänden sich allerdings noch in einem sehr frühen Stadium.

Die Suche nach einem Investor für die deutsche Tochter des kriselnden US-Autokonzerns General Motors (GM) gewinnt damit weiter an Kontur. Opel braucht nach Angaben der Konzernmutter rund 3,3 Mrd. Euro an staatlichen Hilfen von den europäischen Regierungen sowie einen neuen Investor, um sein Überleben zu sichern. Nach Worten von GM-Europa-Chef Carl-Peter Forster zählen zu den Interessenten Firmen aus der Private-Equity-Branche sowie Staatsfonds.

Vom Staatsfonds Aabar, der jüngst bereits beim Autokonzern Daimler eingestiegen war, kann Opel jedoch keine Rettung erwarten. „Aabar hat kein Interesse, Anteile an Opel zu erwerben“, sagte ein Mitglied der Unternehmensleitung der Aabar-Muttergesellschaft International Petroleum Investment Company (IPIC), dem Handelsblatt. Auch der größte Staatsfonds der Welt, die Abu Dhabi Investment Authority (Adia), sowie die ebenfalls dort beheimatete Investmentgesellschaft Mubadala winkten ab. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers umwarb persönlich Scheich Hamdan von der Königsfamilie Abu Dhabis als Investor für Opel.

Im Ringen um einen neuen Opel-Anteilseigner kommt Fellhauer als Investmentbanker in der Opel-Taskforce eine Schlüsselposition zu. Der Lazard-Banker, der auch schon für die US-Bank Merrill Lynch sowie den Finanzinvestor Carlyle gearbeitet hat, gilt als ausgewiesener Fachmann für Beteiligungen und Firmen-Zusammenschlüsse. Der promovierte Wirtschaftsingenieur hat schon zahlreiche Fusionen begleitet, beispielsweise den Kauf von Buderus durch Bosch, den Verkauf von Reemtsma durch Tchibo sowie den Zusammenschluss von Thyssen und Krupp.

Seite 1:

Übernahmeprofi soll Investoren für Opel finden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%