Optimistisch für Geschätsverlauf
Salzgitter kündigt Übernahme in Westeuropa an

Der Stahl- und Röhrenhersteller Salzgitter zeigt sich optimistisch für den weiteren Geschäftsverlauf und will auf dem westeuropäischen Markt zukaufen.

dpa-afx SALZGITTER. Es gebe ein konkretes Übernahmeziel in Westeuropa. "Bereits in den kommenden Monaten wäre ein Abschluss möglich", sagte ein Konzernsprecher in Salzgitter. Er bestätigte damit Angaben, die Finanzvorstand Heinz Fuhrmann in einem Interview mit der Agentur "Bloomberg"gemacht hatte. Mit welchem Unternehmen Salzgitter verhandle, sagte er nicht. Im Juni hatte der Konzern Interesse an Standorten angemeldet, die wegen der Fusion von Arcelor und Mittal abgestoßen werden müssen.

Zugleich zeigte sich Salzgitter zuversichtlich, das eigene Gewinnziel für das laufende Geschäftsjahr zu erreichen oder sogar zu übertreffen. Die Prognose für einen Vorsteuergewinn von 800 Mill. Euro im Gesamtjahr werde mindestens getroffen. Finanzvorstand Fuhrmann sei sogar optimistisch, dass dieses Ziel übertroffen werden könne, bestätigte sein Sprecher. Auch 2007 erwarte Fuhrmann wieder ein "ausgezeichnetes Ergebnis". Zu dessen Höhe machte er jedoch ausdrücklich keine Angaben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%