Panzer
Tognum erwartet Großauftrag

Der Dieselmotorenhersteller Tognum steht nach eigenen Angaben vor einem Großauftrag im Rüstungsbereich. Die Tochtergesellschaft MTU Friedrichshafen werde voraussichtlich bis zum Jahresende 2008 mit der Lieferung von 405 Triebwerken für den neuen Schützenpanzer „Puma“ der Bundeswehr beauftragt, teilte das Unternehmen mit.

HB STUTTGART. Der Dieselmotorenhersteller Tognum rechnet bis Ende kommenden Jahres mit dem endgültigen Zuschlag für einen militärischen Großauftrag. Die Order zur Lieferung von 405 Motoren für den neuen Bundeswehr -Schützenpanzer "Puma“ könne Ende 2008 erteilt werden, teilte Tognum am Montag in Friedrichshafen mit. Die Lieferung durch die Tochter MTU Friedrichshafen habe einen Wert von 350 Millionen Euro und sei deren bisher größter militärischer Einzelauftrag. Außer den knapp 1100 PS starken Motoren werde MTU gemeinsam mit Partnern voraussichtlich auch Generatoren und Getriebe liefern.

Der Haushaltsausschuss des Bundestags hatte Anfang November nach zweijährigen Tests den Weg für die Beschaffung von 405 Schützenpanzern des Typs "Puma“ für knapp drei Milliarden Euro freigemacht. Der "Puma“ soll den mehr als 30 Jahre alten Schützenpanzer "Marder“ ersetzen und für Auslandseinsätze in das Militär-Transportflugzeug A400M verladen werden können. Generalunternehmer für den Bau des "Puma“ sind die Rüstungsfirmen Krauss Wegmann -Maffei und Rheinmetall. Tognum ist mit der Motorentochter MTU Friedrichshafen in dem Projekt als Subunternehmer tätig.

Bis August 2008 soll der neue Schützenpanzer die abschließenden Tests durchlaufen, danach könnten die Hersteller grünes Licht zum Bau bekommen. Die Auslieferung der ersten Serienfahrzeuge an die Bundeswehr ist für 2010 geplant, bis 2020 sollen alle Panzer übergeben sein.

An der Börse kletterten die im Nebenwerte-Index MDax gelisteten Tognum -Aktien um 4,4 Prozent auf 21,21 Euro. Damit liegen die Papiere des Börsenneulings noch deutlich unter dem Ausgabekurs von 24 Euro Anfang Juli.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%