Personalmanagement
Neuer Finanzchef soll SGL wieder auf Kurs bringen

Neues Gesicht beim Grafithersteller SGL. Ab dem 1. Juli wird Michael Majerus das Finanzressort des Konzerns leiten. Mit dem bisherigen Finanzchef Jürgen Muth soll man sich in gegenseitigem Einvernehmen getrennt haben.
  • 0

FrankfurtDer Wiesbadener Spezialgrafithersteller SGL Group tauscht nach dem Wechsel an der Konzernspitze auch seinen Finanzchef aus. Künftig werde Michael Majerus das Finanzressort im Vorstand leiten, teilte das Unternehmen am Montag nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Majerus werde die Position zum 1. Juli antreten und habe einen dreijährigen Vertrag bis 30. Juni 2017 erhalten. Der 1961 in Köln geborene Majerus war zuvor unter anderem Finanzchef beim Mannheimer Pharmahändler Phoenix. Der promovierter Betriebswirt begann seine Karriere 1989 bei der damaligen Mannesmann AG im Controlling.

Der bisherige Finanzchef Jürgen Muth verlässt das Unternehmen. Muth scheide nach sechsjähriger Amtszeit zum 30. Juni „in gegenseitigem Einvernehmen“ mit der Gesellschaft aus. Muth habe die Konzernfinanzierung der SGL Group auf eine solide und langfristige Basis gestellt, erklärte Aufsichtsratschefin Susanne Klatten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Personalmanagement: Neuer Finanzchef soll SGL wieder auf Kurs bringen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%