Pfusch
US-Hausbesitzer verklagen Gipshersteller Knauf

Der deutsche Baustoffhersteller Knauf ist von einer Gruppe von Hausbesitzern in den USA wegen angeblich defekter Trockenbauwände verklagt worden. Die Sammelklage vor einem Bezirksgericht in Florida richtet sich gegen die Knauf Gips KG, drei chinesische Tochterunternehmen und US-Baufirmen, wie Tousa Homes, Taylor Woodrow und South Kendall Constructions.

Düsseldorf„Das könnte der schlimmste Fall schadhafter Häuser in der Geschichte sein“, sagte Kläger-Anwalt Ervin Gonzalez in Miami. Aus den von 2004 bis 2006 aus China in die USA gelieferten Trockenbauwänden sollen Schwefeldämpfe entwichen sein, die Kabel und Klimaanlagen beschädigt und die Hausbewohner krank gemacht hätten. Davon könnten bis zu 30.000 Häuser betroffen sein. Die Vorwürfe reihen sich in eine Serie von Skandalen in den USA mit Produkten aus China, von der Zahncreme bis zum Tierfutter, in denen die US Consumer Product Safety Commission ermittelt. Das amerikanische Schadensersatzrecht gilt als vergleichsweise streng und räumt Konsumenten eine starke Stellung ein.

Knauf-Rechtsanwalt Jörg Schanow bestätigte die Vorwürfe. Die Klageschrift sei aber noch nicht eingegangen. Daher könne er zu den Details keine Angaben machen und auch nicht sagen, wie Knauf reagieren werde. Klar sei aber, dass nur eine der drei chinesischen Töchter betroffen sei.

Die Firmentochter Knauf Plasterboard Tianjin (KPT), die allerdings gesellschaftsrechtlich nicht mit der ebenfalls angeklagten Knauf Gips KG verbunden ist, sei aber nicht der einzige chinesische Lieferant von Trockenbauwänden in den USA gewesen. Es seien damals sogar nur etwa ein Fünftel der Platten von Knauf aus China in die USA importiert worden. Nachdem Wirbelstürme zahlreiche Häuser in Florida zerlegt hatten, hatte es Lieferengpässe gegeben, sodass es zu einer Importwelle gekommen war. Alle Knauf-Platten und das chinesische Werk seien zertifiziert, betonte Schanow. Im Gegensatz zu Konkurrenten trügen Knauf-Produkte ein Markenzeichen. Dennoch sei Knauf den Vorwürfen vor Ort nachgegangen. Dabei seien keine Gesundheitsrisiken festgestellt worden.

Seite 1:

US-Hausbesitzer verklagen Gipshersteller Knauf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%