Plasma-Allianz zwischen Matsushita und Hitachi
Sharp kauft LCD-Sparte von Fujitsu

Die rapide fallenden Preise für Flachbildschirme führen zur Konsolidierung in der Branche: Der japanische Computer- und Elektronikhersteller Fujitsu zieht sich aus der Produktion von Flüssigkristallbildschirmen (LCD) zurück und verkauft die Sparte an Sharp. Ein endgültiger Vertrag soll im März unterzeichnet werden.

HANDELSBLATT TOKIO. Fujitsu, einer der Pioniere auf dem Gebiet der Flachbildschirme, sieht hier für sich kein Kerngeschäft mehr. Sharp erwartet Medienberichten zufolge durch den Kauf Kostensenkungen und eine bessere Produktentwicklung. Mit dem Geschäft setzt sich die Konsolidierung an dem durch einen starken Preiswettbewerb geprägten Flachbildschirm-Markt fort.

Hitachi wiederum soll sich japanischen Presseberichten zufolge mit Matsushita Electric über eine engere Zusammenarbeit im Plasmageschäft einig sein. Beide Firmen wollten ihre Patente in eine Gemeinschaftsunternehmen einbringen und erwägen, künftig auch zusammen Bauteile einzukaufen, schreibt die japanische Wirtschaftszeitung Nihon Keizai am Wochenende. Ein Matsushitasprecher wollte den Bericht dem Handelsblatt gegenüber gestern nicht kommentieren.

In weniger als einem Jahr sind die Preise für Flachbildschirme um 30 bis 40 Prozent in den Keller gerauscht. Um dennoch Gewinne zu machen, müssen die Hersteller die Kosten senken. Ein Weg dazu sind Allianzen. Nachdem bereits im vergangenen Jahr Pioneer das Plasma-Geschäft von NEC gekauft hat und Sanyo und Seiko Epson ihre LCD-Produktion zusammengelegt haben, bringen die fallenden Preise nun die nächste Konsolidierungswelle.

Ein anderer Weg, die Kosten zu senken, sind gemeinsame Produktionsstätten. Matsushita, Hitachi und Toshiba etwa produzieren in einer gemeinsamen Fabrik LCD-Bildschirme für ihre Fernsehgeräte. Sony und Samsung Electronics werden im Frühjahr eine gemeinsame Fabrik in Südkorea eröffnen.

Seite 1:

Sharp kauft LCD-Sparte von Fujitsu

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%