Porgnosen bestätigt
Tognum besser als erwartet

Der MDax -Neuling Tognum hat im dritten Quartal Umsatz und Ergebnis deutlicher gesteigert als erwartet. Dank der guten Nachfrage nach schweren Motoren zur Stromerzeugung, in der Industrie und in der Schifffahrt konnte das Unternehmen Analysten überzeugen.

dpa-afx FRIEDRICHSHAFEN. Der Umsatz sei von 636 Mill. Euro im Vorjahr auf 709 Mill. Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Friedrichshafen mit. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten im Schnitt mit 680,1 Mill. Euro gerechnet. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte von 79 auf 96 Mill. Euro und lag damit ebenfalls über den Schätzungen der Experten, die von 87,5 Mill. Euro ausgegangen waren.

Auch beim Auftragseingang zeigte der Trend nach oben. Nach 708 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum kam Tognum im dritten Quartal den vorläufigen Zahlen zufolge auf 828 Mill. Euro. Die Schätzungen hatten hier bei rund 800 Mill. Euro gelegen.

Den Ausblick auf das Gesamtjahr bestätigte Tognum zwar, Umsatz und Ergebnis sollen aber am oberen Ende der bisher genannten Spanne liegen. Beim Umsatz erwartet das Unternehmen 2007 eine Steigerung von rund zehn Prozent. Das bereinigte Ebit soll um 25 Prozent zulegen. Im vergangenen Jahr hatte Tognum 2,535 Mrd. Euro umgesetzt. Das bereinigte Ebit lag bei 309 Mill. Euro.

Tognum mit der Kernmarke MTU war Anfang 2006 von Daimler-Chrysler an den schwedischen Finanzinvestor EQT verkauft worden. Dieser brachte das Unternehmen am 2. Juli an die Börse. Der Börsengang war mit einem Brutto-Emissionserlös von mehr als zwei Mrd. Euro der größte seit sieben Jahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%