PPR übernimmt Aktienpaket
Franzosen bieten für Puma

Vor Ostern war die Puma-Aktie kräftig gestiegen, weil Übernahmespekulationen kursierten. Sie haben sich bewahrheitet: Der französische Luxusgüterkonzern PPR plant ein Übernahmeangebot in Höhe von 5,6 Mrd. Euro. Ein großes Aktienpaket hat sich das Unternehmen bereits gesichert. Zwei bekannte deutsche Unternehmer haben ihren Anteil verkauft.

HB/jojo BERLIN. Pinault-Printemps Redoute wolle über seine nahezu hundertprozentige Tochter Sapardis 330 Euro je Puma-Aktie in bar bieten, teilte Sapardis am Dienstag mit. Das ist ein Aufschlag von 5 Prozent zum Puma-Schlusskurs vom Donnerstag. Das Unternehmen habe sich zuvor mit den Puma-Hauptaktionären Günther und Daniela Herz und deren Beteiligungsgesellschaft Mayfair über den Kauf ihres Anteils geeinigt. Damit habe sich PPR bereits einen Anteil von etwa 27,14 Prozent der Puma-Aktien gesichert.

Puma bestätigte die Angaben und teilte zugleich mit, das Angebot zu unterstützen. Mayfair habe seinen Puma-Anteil bereits zu 330 Euro je Aktie an Sapardis verkauft. Der Vollzug des Vertrags zwischen Mayfair und Sapardis stehe noch unter dem Vorbehalt der Kartellfreigabe. Mayfair hielt zuletzt gut 25 Prozent an Puma. Nachdem Puma am Donnerstagabend die Einziehung von 7 Prozent eigener Aktien angekündigt hatte, erhöhte sich dieser Anteil auf 27,14 Prozent.

Günther und Daniela Herz, deren Familie den Einzelhändler und Kaffeeröster Tchibo kontrolliert, waren 2005 mit ihrer Beteiligungsgesellschaft Mayfair bei Puma eingestiegen – zu einem Kurs von 190 Euro. Vergangene Woche gab es Gerüchte, sie wollten ihre Anteile aufstocken. Das Gegenteil ist nun passiert.

Schon am Donnerstag vor Ostern hatte es an der Frankfurter Börse Spekulationen gegeben, PPR wolle den zweitgrößten deutschen Sportartikelanbieter nach Adidas kaufen. Die im MDax notierten Puma-Aktien hatten deshalb um mehr als 10 Prozent zugelegt.

Seite 1:

Franzosen bieten für Puma

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%