Preiserhöhungen
Brötchen werden teurer

Für Brötchen, Brot und Kuchen müssen die Kunden in Deutschland 2011 tiefer ins Portemonnaie greifen. „Ich sehe Preiserhöhungen von im Schnitt zwei bis drei Prozent“, sagte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks, Peter Becker.
  • 4

HB HAMBURG. Außerdem sagte Becker dem „Hamburger Abendblatt“, dass nicht nur die Rohstoff- und Energiepreise angezogen haben. Auch die weltweite Nachfrage nach Getreide sei kräftig gestiegen, zum Beispiel in boomenden Ländern wie China. „Gleichzeitig werden die Anbauflächen zunehmend für regenerative Energien gebraucht. Auch deshalb werden die Preise steigen“, sagte Becker.

Er geht insgesamt von einem „ordentlichen Jahr 2011“ für das Bäckerhandwerk aus. „Der Umsatz dürfte im Schnitt um vier bis fünf Prozent zulegen, die Zahl der Arbeitsplätze und Lehrstellen konstant bleiben“, sagte Becker. Dennoch befürchtet er, dass sich das Sterben der kleinen Bäckereien fortsetzt. „So werden wohl auch 2011 weitere 400 Betriebe bundesweit schließen müssen“, sagte Becker.

Kommentare zu " Preiserhöhungen: Brötchen werden teurer"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Lesen Sie doch daniel:
    So werden wohl auch 2011 weitere 400 betriebe bundesweit schließen müssen“, sagte becker.

  • @Mariana Mayer: Es tut mir leid, aber ich verstehe beim besten Willen nicht, was Sie mit ihrem Kommentar sagen wollen und in welchem bezug es zum Artikel steht ?!?

  • An dieser Stelle wird nur das ausgesagt: Was lange im Vorfeld beschlossen war und nun umgesetzt wird.

    Und nur was bereits geschehen ist, im Vorfeld, wird veröffentlicht, somit gibt und gab es nie eine Handlungsmöglichkeit.

    Die sinnlose Diskussionen im Nachhinein : eine immer verlorene Sache. So funktioniert die Demokratie in Europa. Schaut gut hin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%