Prognose 2007 trotzdem gesenkt
Thielert verbucht Umsatz- und Gewinnsprung

Der Flugzeugmotorenbauer Thielert hat in den ersten neun Monaten 2007 einen Umsatz- und Gewinnsprung verzeichnet. Besonders ein Bereich konnte zulegen. Trotzdem zeigte sich Konzernchef Frank Thielert für das Gesamtjahr nicht optimistisch.

dpa-afx HAMBURG. Die Erlöse legten um 57 Prozent auf 63,2 Mill. Euro zu, teilte die Thielert AG am Mittwoch in Hamburg mit. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg um 39 Prozent auf 12,7 Mill. Euro, der Konzernüberschuss um die Hälfte auf 8,1 Mill. Euro. Einen starken Beitrag leistete der Bereich Flugzeugmotoren mit einer Verdopplung des Umsatzes auf 38,5 Mill. Euro. Exportorientierte Unternehmen wie Thielert stünden unter anderem wegen des schwachen US-Dollars und steigender Energie- und Rohstoffpreise vor Herausforderungen.

Den schwachen Dollar gab der Flugzeugmotorenbauer auch als Grund für eine Senkung des Umsatzziels für das laufende Jahr an. Erwartet werde nun ein Umsatz von etwa 90 Mill. Euro, sagte Firmenchef Frank Thielert. Nach dem ersten Halbjahr hatte Thielert noch mit Erlösen von 95 Mill. Euro gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%