Prognose angehoben
Airbus beflügelt EADS

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat 2004 dank der anziehenden Airbus-Nachfrage und des sich erholenden Raumfahrtgeschäfts den höchsten Gewinn in der Unternehmensgeschichte erwirtschaftet. Zudem wurde die Prognose für das laufende Jahr angehoben.

HB MÜNCHEN. Die EADS rechne für 2005 nun mit einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwert-Abschreibungen (Ebit) von 2,6 Mrd. €, teilte die Airbus-Muttergesellschaft am Mittwoch mit. Im Januar hatte der Konzern noch ein Ebit von 2,4 Mrd. € prognostiziert. 2005 sollen 350 bis 360 Airbus-Flugzeuge ausgeliefert werden nach 320 im vergangenen Jahr. Sorgen machen der EADS allerdings der schwache Dollar und die verschlechterten Konditionen der Absicherung gegen Währungsschwankungen, die die Rentabilität des neuen Großraumflugzeugs A380 gefährdet.

„Die EADS ist heute finanziell bestens aufgestellt und verfügt über ein viel versprechendes Wachstumspotenzial“, sagten die scheidenden EADS-Co-Chefs Rainer Hertrich und Philippe Camus.

Airbus war für die EADS, die an dem Flugzeugbauer 80 % hält, auch im vergangenen Jahr der Wachstumsmotor. Mit 320 ausgelieferten Flugzeugen steigerte Airbus das Ebit auf 1,92 (Vorjahr: 1,35) Mrd. €. In diesem Jahr soll die Zahl der Auslieferungen auf 350 bis 360 Flugzeuge steigen. Insgesamt hatte Airbus Ende des letzten Jahres Aufträge für 1500 Flugzeuge im Bestand. Airbus hat seine Marktführung vor dem US-Konzern Boeing bereits im zweiten Jahr erfolgreich verteidigt. 20 % an Airbus liegen bei der britischen BAE Systems.

2006 soll auch der A380, das im April zu seinem Jungfernflug abheben soll und die Boeing 747 als größtes Passagierflugzeug der Welt ablöst, zum Gewinn der EADS beitragen. Sollte der Kurs des Euro langfristig bei 1,30 Dollar bleiben, müsse Airbus eher 300 A380 verkaufen, damit das Großraumflugzeug die Gewinnschwelle erreiche, warnte Camus. Das wären 50 mehr als angenommen. Insgesamt rechnet die EADS 2005 mit einer Belastung von 450 Mill. € durch die Währungsentwicklung.

Seite 1:

Airbus beflügelt EADS

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%