Prognose bestätigt
Deutsche Euroshop mit Umsatz- und Gewinnplus

Der Betreiber von Einkaufszentren Deutsche Euroshop hat im ersten Halbjahr 2005 Umsatz und Gewinn gesteigert und die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt.

dpa-afx HAMBURG. Der Umsatz sei in den Monaten Januar bis Juni um 14 Prozent auf 35,2 Mill. Euro gestiegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mit. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern verbesserte sich um 17 Prozent auf 28,4 Mill. Euro. Nach Steuern und Anteilen Dritter lag der Überschuss mit neun Mill. Euro um acht Prozent über dem Vorjahr. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) stieg um 20 Prozent auf 14,5 Mill. Euro.

Deutsche Euroshop bestätigte den Ausblick für das laufende Jahr. Der Umsatz soll sich auf 68 Mill. bis 72 Mill. Euro verbessern. Beim Ebit erwarten die Hamburger unverändert einen Anstieg auf 53 Mill. bis 56 Mill. Euro. Das EBT ohne Bewertungsergebnis soll bei 28 Mill. bis 30 Mill. Euro liegen. Der Vorstand geht zudem weiter davon aus, für 2005 eine Dividende von "mindestens 1,92 Euro ausschütten zu können und den dazu erforderlichen Free Cash Flow von über 30 Mill. Euro zu erwirtschaften".

Der Euroshop-Vorstand gehe zudem davon aus, im zweiten Halbjahr "positive Nachrichten im Hinblick auf weitere Akquisitionen melden zu können", hieß es in der Mitteilung. Im Gesamtjahr 2005 sei unverändert eine Erweiterung des Portfolios im Umfang von 100 bis 150 Mill. Euro geplant. Das derzeit letzte im Bau befindliche Shoppingcenter - die City-Arkaden in Klagenfurt - soll im Frühjahr 2006 eröffnet werden. Die Vorvermietungsquote liege aktuell bei über 85 Prozent.

Im zweiten Quartal erzielte Deutsche Euroshop einen Umsatz von 17,8 (Vorjahr 15,9) Mill. Euro. Das Ebit lag bei 14,5 (11,1) Mill. und das EBT bei 7,5 (3,9) Mill. Euro. Der Konzernperiodenüberschuss stieg von 2,4 Mill. auf 4,6 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%