Prognose für das laufende Jahr bestätigt
Bauindustrie gibt sich zuversichtlich

Trotz der Konjunkturabkühlung in Deutschland erwartet die Bauindustrie vorerst keine Flaute. Der Hauptverband HDB bestätigte am Dienstag seine Prognose für das Umsatzwachstum 2008.

HB BERLIN. Der Verband erwartet in diesem Jahr eine Steigerung von nominal vier Prozent. Für nächstes Jahr wird ein Plus von 2,5 Prozent veranschlagt. Sollten die Baupreise 2009 nicht mehr so stark anziehen wie im laufenden Jahr, sei auch real ein leichtes Wachstum drin, prognostizierte HDB-Präsident Hans-Peter Keitel in Berlin: "Die deutsche Bauindustrie ist vor diesem Hintergrund optimistisch, dass die moderate Aufwärtsentwicklung im deutschen Baugewerbe über das Jahr 2008 Bestand haben wird."

Erste Schleifspuren der nachlassenden Konjunktur seien allerdings bereits erkennbar: Nach dem starken Jahresauftakt werde für die zweite Jahreshälfte nur ein Umsatzplus von nominal 1,5 bis zwei Prozent erwartet.

Zu schaffen machen den Unternehmen die gestiegenen Materialkosten. Der Verband geht davon aus, dass die Baupreise dieses Jahr um drei Prozent anziehen werden. "Bleiben uns gravierende Turbulenzen auf den Rohstoffmärkten erspart, ist 2009 jedoch mit einer Verlangsamung des Baupreisanstiegs auf zwei Prozent zu rechnen", sagte Keitel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%