Prognose gesenkt
Bridgestone mit Gewinneinbruch

Der japanische Reifenhersteller Bridgestone hat nach einem Gewinneinbruch in den ersten sechs Monaten seine Prognosen für das Gesamtjahr gesenkt.

HB TOKIO. Der Betriebsgewinn zwischen Januar und Juni sei verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 18 Prozent auf 83,66 Mrd. Yen (503 Mill. Euro) eingebrochen, teilte der Continental-Rivale am Freitag mit. Analysten hatten mit einem Betriebsgewinn von 92 Mrd. Yen gerechnet. Ein starker Yen und höhere Kosten für Rohmaterialien hätten das Ergebnis belastet. Der Nettogewinn sei um 30 Prozent auf 37,24 Mrd. Yen gefallen. Aufgrund des schwachen Fahrzeugabsatzes auf westlichen Märkten rechnet Bridgestone für das Gesamtjahr nun lediglich mit einem Betriebsgewinn von 155 Mrd. Yen. Zuvor hatte Bridgestone 195 Mrd. Yen in Aussicht gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%