Prognose übertroffen
Dow Chemical verdoppelt Quartalsgewinn

Trotz höherer Rohstoffkosten hat der größte US-Chemiekonzern Dow Chemical im dritten Quartal seinen Gewinn mehr als verdoppelt und damit die Analystenprognosen übertroffen.

HB NEW YORK. Trotz höherer Rohstoffkosten hat der größte US-Chemiekonzern Dow Chemical im dritten Quartal seinen Gewinn mehr als verdoppelt und damit die Analystenprognosen übertroffen.

Ein gestiegener Absatz, höhere Preise und Kostensenkungen hätten die höheren Rohstoffkosten mehr als ausgeglichen, teilte der in Midland im US-Bundesstaat Michigan ansässige Konzern am Donnerstag mit. Der Nettogewinn sei auf 332 Millionen Dollar oder 36 Cent je Aktie von 128 Millionen Dollar vor einem Jahr gestiegen. Von Reuters Research befragte Analysten hatten im Schnitt einen Gewinn je Aktie von 25 Cent erwartet. Den Umsatz des abgelaufenen Quartals gab Dow Chemical mit acht (Vorjahr 7,1) Milliarden Dollar an.

Das Unternehmen teilte mit, es werde jedoch wegen volatiler Energiekosten und des Preisdrucks schwierig, ein solches Ergebnis im laufenden Schlussquartal zu wiederholen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%