Prozessgegner Fifa tauscht Anwaltskanzlei aus
Puma expandiert im Motorsport

Puma will sein Produktprogramm deutlich ausbauen. Motorsport und Outdoor-Geschäft sind noch lange nicht ausgereizt, meinen die Franken und planen neue Produktlinien.

HERZOGENAURACH. „Im Motorsport haben wir das Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft“, sagte Puma-Vorstand Martin Gänsler dem Handelsblatt. So will Deutschlands zweitgrößter Sportkonzern Produktlinien für Motorsport-Bereiche anbieten, die das Unternehmen bislang nicht abdeckt. Zudem soll das Outdoor-Geschäft ausgebaut werden.

Die Franken machen sich damit erneut daran, die eingefahrenen Pfade der Sportbranche zu verlassen: Vor sechs Jahren ist Puma in das Geschäft mit Formel-1-Ausstattung eingestiegen. Mit ihren modischen Produkten schufen die Herzogenauracher einen neuen Bereich innerhalb der Sportartikel-Industrie. Zuvor war dies eine Nische für kleine Spezialanbieter.

Inzwischen bieten die Franken außer Rennfahrerschuhen auch Rennanzüge, Hemden und sogar feuerfeste Unterwäsche an. „Das ist mittlerweile eine unserer größten und profitabelsten Kategorien“, betonte Gänsler. Zu den Margen und zum Umsatz mit Rennsport-Produkten wollte sich der stellvertretende Vorstandsvorsitzende nicht äußern.

Vor allem Rennsportschuhe hatten einen erheblichen Anteil am Aufstieg von Puma in den letzten Jahren. So stattet die Firma jetzt fünf Formel-Eins-Rennställe aus, darunter BMW-Williams sowie Ferrari und vertreibt deren Merchandising-Produkte. Letztes Jahr kletterte der Umsatz von Puma um ein Fünftel auf 1,5 Mrd. Euro. Damit gehört Puma zu den am schnellsten wachsenden Sportartikelanbietern.

In den vergangenen Monaten hatten sich Beobachter immer öfter gefragt, ob Puma das hohe Wachstumstempo halten kann. So stuften die Analysten von Sal. Oppenheim die im M-Dax notierte Aktie von „neutral“ auf „reduzieren“ zurück, weil sie kein Potenzial für positive Überraschungen mehr biete.

Seite 1:

Puma expandiert im Motorsport

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%