Puzzleball macht Freude
Ravensburger wächst gegen den Trend

Im vergangenen Jahr hat sich der Spielwarenhersteller Ravensburger erneut gegen den Branchentrend gestemmt und mehr umgesetzt als 2004.

HB NÜRNBERG. Wie Vorstandssprecher Karsten Schmidt am Dienstagabend in Nürnberg berichtete, stieg der Umsatz der Ravensburger Gruppe 2005 um ein Prozent auf 283,3 Mill. Euro. Der Nettogewinn stabilisierte sich mit rund 26,3 Mill. Euro auf Vorjahresniveau. Im laufenden Jahr soll die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland ein weiteres Wachstumsplus bringen.

2005 erwies sich der in China produzierte Puzzleball als Erfolgsgarant. Von dem fußballgroßen Kugelpuzzle fanden 2,3 Mill. Exemplare ihre Käufer. Ein ähnlicher Erfolg gelang dem gründlich modernisierten Klassiker „Malen nach Zahlen“. Mit neuem Erscheinungsbild und besserem Inhalt wurden rund 1,7 Mill. Stück verkauft - mehr als doppelt so viele wie im Jahr zuvor, sagte Schmidt.

Die Sparte Kinder- und Jugendbuch trug 46,7 Mill. Euro zum Ergebnis bei - ein Plus von fünf Prozent. Insgesamt sei es nicht nur gelungen, das hohe Umsatzplus von acht Prozent aus dem Vorjahr zu wiederholen, sondern noch draufzulegen. Schmidt sagte, er sei trotz rückläufiger Märkte für 2006 „verhalten optimistisch“.

Es sei gelungen, den Sportartikelhersteller adidas und den Weltfußball-Verband FIFA sowie den Deutschen Fußball-Bund als Partner an Bord zu holen. Rechtzeitig zur WM werden 50 verschiedene Fußball- Puzzles und -Spiele aufgelegt. Mit zwei Mill. verkauften WM- Artikeln wollen die Ravensburger zehn Mill. Euro Umsatz erzielen.

Schmidt kündigte für 2006 Investitionen in Höhe von rund 7,5 Mill. Euro am Produktionsstandort Ravensburg an. 80 Prozent der Produkte entstünden in den Werken Ravensburg und - zu einem kleineren Teil - in Tschechien. Die Gruppe beschäftigte im Jahresdurchschnitt 1430 Mitarbeiter (Vorjahr 1440), davon 916 (Vorjahr 943) in Ravensburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%