Quartalsbericht
Spanischer Ölriese Repsol mit Gewinnrückgang

Repsol hat im vergangenen Quartal einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Als Gründe gab der spanische Ölriese eine geringere Produktion und höhere Finanzierungskosten an.
  • 0

MadridDer spanische Ölriese Repsol hat im abgelaufenen Quartal wegen der geringeren Produktion und höherer Finanzierungskosten weniger verdient. Der sogenannte bereinigte Nettogewinn zu laufenden Kosten (CCS, current costs of supplies) sank um 14,5 Prozent auf 429 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Die Öl- und Gasproduktion sank um gut 18 Prozent. Grund waren unteren anderem die Ausfälle wegen der Umbrüche in Libyen. Repsol hatte erst kürzlich dort seine Geschäfte wieder hochfahren können.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Quartalsbericht: Spanischer Ölriese Repsol mit Gewinnrückgang"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%