Quartalszahlen
Gewinn bei Salzgitter bricht ein

Der Stahl- und Röhrenkonzern Salzgitter hat im ersten Quartal wegen Kurssicherungsgeschäften einen herben Gewinneinbruch erlitten. Der Rückgang ist vor allem auf Kurssicherungsgeschäfte zurückzuführen, das operative Ergebnis ist dagegen gestiegen. Die Prognosen für das laufende Jahr wurden wegen des anhaltenden Stahlbooms zudem angehoben.

HB HANNOVER. Sowohl die aktuellen Rahmenbedingungen als auch die Situation des Konzerns seien sehr zufriedenstellend, teilte Salzgitter am Freitag mit. Die Konjunkturerholung in Deutschland und Europa sollte das Geschäft in den nächsten Quartalen weiter beleben. „Wir sind wesentlich optimistischer“, sagte ein Konzernsprecher. Für 2006 erwarte Salzgitter nun einen Vorsteuergewinn von mindestens 600 Mill. Euro. Noch im März hatte der Konzern einen Gewinn in Höhe des Jahres 2004 gestellt, das waren gut 320 Mill. Euro. Im vergangenen Jahr hatte Salzgitter einen sehr viel höheren Vorsteuergewinn von 941 Mill. Euro erzielt. Bereits in den ersten drei Monaten habe Salzgitter von einem sich besser als von dem Konzern selbst erwarteten Walzstahlmarkt und einer hohen Röhrennachfrage profitiert. Der Vorsteuergewinn vor Sondereffekten verringerte sich jedoch auf 199 (Vorjahr: 253,5) Mill. Euro, weil angekündigte Preiserhöhungen die hohen Rohstoffkosten erst in späteren Quartalen kompensieren.

Kurssicherungsgeschäfte für die Beteiligung an dem französischen Röhrenhersteller Vallourec drückten den Gewinn um 149 Mill. Euro auf 50 Mill. Euro. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt allerdings mit einem nur halb so hohen Vorsteuergewinn von25 Mill. Euro gerechnet. Die Salzgitter-Aktie führte daraufhin zeitweise die Gewinnerliste im Nebenwerteindex MDax an. Am Vormittag bröckelte der Zugewinn etwas und das Papier notierte bei 71,15 Euro nur noch knapp ein Prozent im Plus.

Prozentual am stärksten profitierte Salzgitter im Röhrengeschäft, dessen Umsatz um 27 Prozent auf 398 Mill. Euro zulegte. Der um Verkäufe bereinigte Vorsteuergewinn der Sparte verdoppelte sich fast auf 62 (Vorjahr: 34) Mill. Euro.

Seite 1:

Gewinn bei Salzgitter bricht ein

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%