Quartalszahlen
Goodyear verdient mehr

Im zweiten Quartal dieses Jahres hat der größte amerikanische Reifenproduzent Goodyear den Gewinn gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert.

HB AKRON. Der Quartalsumsatz stieg um vier Prozent auf 4,9 Mrd. Dollar (3,6 Mrd Euro). Goodyear verdiente in der Berichtszeit 56 (Vorjahr: 2) Mill. Dollar oder 26 (ein) Cent je Aktie. Dies hat die in Akron (US-Bundesstaat Ohio) ansässige Goodyear Tire & Rubber Company am Donnerstag bekannt gegeben.

Der Umsatz schrumpfte in Nordamerika leicht auf 2,3 Mrd. Dollar, und der Reifenabsatz fiel dort auf 20,8 (23,3) Mill. Stück. Goodyear verbuchte in der EU einen wegen Wechselkursveränderungen leicht gestiegenen Umsatz von 1,3 Mrd. Dollar, während sich der Reifenabsatz auf 15 (15,7) Mill. Stück verringerte.

Der Halbjahresumsatz des amerikanischen Reifenherstellers erhöhte sich auf 9,4 (9,2) Mrd. Dollar. Goodyear hatte in den ersten sechs Monaten 2007 einen Verlust von 118 Mill. Dollar oder 63 Cent je Aktie gegenüber einem Gewinn von 76 Mill. Dollar oder 43 Cent je Aktie im Januar-Juni-Abschnitt 2006. Der Goodyear-Aktienkurs fiel um 5,83 Prozent auf 30,18 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%