Quartalszahlen
Küchenhersteller Rational verdient trotz Krise gut

Der Küchenhersteller Rational schafft trotz Wirtschaftskrise einen Gewinnsprung. Das Unternehmen schnitt deutlich besser ab als erwartet und bestätigte die Ziele für das Gesamtjahr.
  • 0

HB LANDSBERG - Der Großküchengeräte-Hersteller Rational hat im dritten Quartal der Krise getrotzt und seinen operativen Gewinn um über ein Viertel gesteigert. Das Unternehmen profitierte von der Kostenkontrolle und den günstigen Rohstoffpreisen. Wie die Landsberger am Dienstag mitteilten, stieg der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 28 Prozent auf 25,4 Millionen Euro. Der Umsatz blieb mit einem Minus von drei Prozent auf 78,7 Millionen Euro weitgehend stabil. Damit übertraf Rational die Schätzungen der Experten vor allem beim EBIT deutlich.

Mit Blick auf den weiteren Jahresverlauf sagte Unternehmenschef Günter Blaschke laut Mitteilung: "Die Geschäftsentwicklung der Rational Gruppe in den ersten neun Monaten stimmt uns zuversichtlich, dass wir das Gesamtjahr sowohl beim Umsatz, als auch beim Ergebnis erfolgreich abschließen werden.

Kommentare zu " Quartalszahlen: Küchenhersteller Rational verdient trotz Krise gut"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%