Quartalszahlen
Michelin steigert Umsatz und senkt Prognosen

Der französische Reifenhersteller Michelin hat im dritten Quartal den Umsatz um drei Prozent gesteigert. Analysten hatten einen einen geringeren Anstieg erwartet.

HB PARIS. Zugleich schraubte die Nummer Eins der Branche in Europa die Ergebniserwartung jedoch für 2005 zurück. „Michelin erwartet 2005 mindestens ein so gutes Ergebnis wie im Vorjahr, wenn sich die Marktbedingungen im vierten Quartal nicht verschlechtern“, teilte das Unternehmen am Montag mit. Zuvor hatte Michelin eine Ergebnisverbesserung prognostiziert.

Der Erlös betrug in den drei Monaten zu Ende September 3,89 Milliarden Euro. Analysten hatten den Umsatz im Durchschnitt mit 3,83 Milliarden Euro prognostiziert. Trotz des Umsatzanstiegs hätten sich einige wichtige Märkte nicht so gut entwickelt wie erwartet, hieß es. Im vierten Quartal rechnet Michelin mit keiner bedeutenden Verbesserung der Märkte. Deswegen seien eine Reihe von Maßnahmen eingeleitet worden, um den Absatz den Marktbedingungen anzupassen, teilte das Unternehmen weiter mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%