Reifenhersteller wollen zusammen Überwachungssysteme für Reifendruck entwickeln
Bridgestone und Continental kooperieren

Die Reifenhersteller Continental und Bridgestone wollen künftig bei der Entwicklung eines Systems zur Reifendrucküberwachung für Nutzfahrzeuge kooperieren.

HB HANNOVER. Die beiden Unternehmen würden einen Beginn der Serienproduktion im Jahr 2007 anstreben und hofften, das System als weltweiten Standard zu positionieren, geht aus einer Dow Jones Newswires vorliegenden Mitteilung des japanischen Herstellers Bridgestone hervor.

Reifendrucküberwachungssysteme warnen den Fahrer bei fehlerhaftem Luftdruck. Sie führen zu erhöhter Sicherheit und verringern die Fahrzeugwartungskosten. Das System wird während der diesjährigen Tokyo Motor Show präsentiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%