Reingewinn wächst im dritten Quartal auf 640 Miillionen Euro
Aventis gibt sich zurückhaltend

Der deutsch-französische Chemie- und Pharmakonzern Aventis hat am Donnerstag seinen Ausblick auf das Gesamtjahr vorsichtiger als bislang formuliert, obwohl er im dritten Quartal 2003 seinen Reingewinn auf der Basis starker Umsätze um 14,2 Prozent gesteigert und damit die Erwartungen am Markt übertroffen hatte.

HB PARIS. Der Konzern begründete seine Vorsicht mit schleppenden Geschäften auf dem wichtigen US-Markt und den Gesundheitsreformen in Europa. Für das Gesamtjahr erwarte man nun ein Umsatzwachstum von etwa sechs Prozent, teilte das Unternehmen am Donnerstag vor Börsenbeginn weiter mit. Bislang war das Unternehmen von einem Wachstum im oberen einstelligen Prozentbereich ausgegangen und hatte dabei einen Euro-Wechselkurs von 1,10 Dollar zu Grunde gelegt. Derzeit notiert der Euro mit 1,1666 Dollar.

Der Umsatz im dritten Quartal wurde zwar durch den starken Euro gebremst, lag mit 4,259 Milliarden Euro jedoch noch immer über den 4,234 Milliarden Euro im Vorjahresquartal. Analysten hatten im Durchschnitt mit einer leichten Unterschreitung der Vorjahressumme und Umsätzen von 4,217 Milliarden Euro gerechnet. Die Quartalszahl sei durch gute Verkäufe aller wichtigen Medikamente des Unternehmens, außer des Allergiemittels Allegra, erzielt worden, teilte der Konzern mit.

Seinen Reingewinn steigerte Aventis im Berichtszeitraum auf 640 Millionen Euro. Analysten hatten den Reingewinn auf 618,3 Millionen Euro geschätzt. Der Gewinn pro Aktie lag im Berichtsquartal bei 0,82 Euro. Das Unternehmen erklärte, auf der Basis eines konstanten Wechselkurses berechnet sei zu erwarten, dass sich der Gewinn pro Aktie im Gesamtjahr zwischen 15 und 20 Prozent steigere.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%