Reinigungsspezialist
Kärcher erwartet trotz Finanzkrise Umsatzrekord

Der weltweit tätige Reinigungsspezialist Kärcher erwartet trotz der Finanzkrise einen Umsatzrekord. Mit einem Erlös von 1,4 Milliarden Euro werde das schwäbische Unternehmen trotz spürbarer Einbrüche in den USA währungsbereinigt um vier bis fünf Prozent wachsen, sagte Hartmut Jenner, Vorsitzender der Geschäftsführung von Kärcher.

HB SCHWAIKHEIM. Auch die Zahl der Mitarbeiter werde bis zum Jahresende um 257 auf 6850 steigen. Rund 3000 der Beschäftigten arbeiten in Deutschland.

Gleichzeitig gab Kärcher bekannt, das ehemalige Betriebsgelände des Fahrzeugleuchtenherstellers Schefenacker in Schwaikheim (Rems-Murr-Kreis) von Visiocorp plc erworben zu haben. Dort wird Kärcher künftig seine Tochter Kärcher Futuretech GmbH ansiedeln, die sich auf den Bedarf von Streitkräften, Zivil- und Katastrophenschutz-Organisationen sowie Feuerwehren spezialisiert hat. Nach Angaben von Jenner sollen 80 Mitarbeiter von Winnenden ins wenige Kilometer entfernte Schwaikheim umgesiedelt werden. Über den Kaufpreis für das 54 000 Quadratmeter große Gelände machten Kärcher und der Außenspiegelhersteller mit Hauptsitz in Portchester (Großbritannien) keine Angaben. Visiocorp plc und die odelo-Gruppe, führender Hersteller von Heck- und Signalleuchten für die Automobilindustrie, werden als Pächter auf dem Gelände bleiben.

Kärcher ist in 41 Ländern vertreten und macht mehr als vier Fünftel seines Umsatzes im Ausland. Das Programm des Familienunternehmens aus Winnenden (Rems-Murr-Kreis) reicht von Hochdruckreinigern über Sauger, Dampfreiniger, Kehrmaschinen, Kfz-Waschanlagen bis zu Trink- und Abwasseraufbereitungsanlagen. Hauptabnehmer für Kärcher-Geräte sind der Kfz-Bereich, die Industrie, das Gebäudereinigerhandwerk, die Landwirtschaft und private Haushalte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%