Rekord-Auftrag
Indische Fluglinie bestellt 250 Airbus-Maschinen

Die indische Fluggesellschaft Indigo ordert 250 Airbus-Maschine vom Typ A320neo für rund 23,5 Milliarden Euro. Die größte Fluglinie Indiens will das Angebot für preiswerte Reisen weiter entwickeln.
  • 0

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat seinen zahlenmäßig größten Auftrag endgültig abgeschlossen. Die indische Fluglinie Indigo bestätigte am Montag ihre vorläufige Bestellung von 250 Maschinen vom Typ A320neo, wie Airbus mitteilte. Wenn die Listenpreise zugrunde gelegt werden, kosten die Flugzeuge rund 23,5 Milliarden Euro. Häufig verhandeln die Kunden jedoch Preisnachlässe. Ein Vorvertrag hatten die Unternehmen bereits im vergangenen Jahr abgeschlossen.

Einige asiatische Billigfluglinien bauen ihre Flotten wegen der steigenden Nachfrage aus. Der Präsident von Indigo, Aditya Ghosh, sagte, durch die Bestellung könne sein Unternehmen Angebote für preiswerte Reisen in Indien und im Ausland weiter entwickeln. Sein Unternehmen ist die größte Fluglinie Indiens.

Der A320neo ist eine verbesserte und kraftstoffsparende Version des weit verbreiteten A320-Jets, der für gewöhnlich für Mittelstreckenflüge eingesetzt wird.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Rekord-Auftrag: Indische Fluglinie bestellt 250 Airbus-Maschinen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%