Restrukturierungsprogramm
2006 soll VW in China profitabel sein

Europas größter Autokonzern Volkswagen hat seinen Absatz in China dank neuer Modelle in den ersten neun Monaten 2006 stark gesteigert. Angesichts des Verkaufsplus von 28,7 Prozent bekräftigte der Autobauer sein Ziel, 2006 mit seinen beiden Gemeinschaftsunternehmen in China wieder Gewinne zu schreiben.

Reuters SCHANGHAI. Einschließlich der Importe habe der Konzern von Januar bis September 524 600 Fahrzeuge verkauft, teilte Volkswagen gestern in Schanghai mit. Vor Jahresfrist hatten die Wolfsburger 407 548 Autos an Kunden in China ausgeliefert.

Den höchsten Anstieg verzeichnete die Marke Audi, deren Verkäufe um zwei Drittel zulegten. Die Markengruppe Volkswagen, zu der neben der Kernmarke VW auch Skoda gehört, verbesserte sich um ein Viertel. Mit 17,5 Prozent habe der Marktanteil leicht über dem Vorjahr gelegen.

„Wir können schon heute sagen, dass wir alle drei Ziele unseres Restrukturierungsprogramms Olympic in diesem Jahr erreichen werden“, erklärte VW-China-Chef Winfried Vahland. VW hatte sich mit dem vor einem Jahr gestarteten Sanierungsprogramm eine Stabilisierung des Marktanteils, höhere Absätze als 2005 und ein positives Ergebnis vorgenommen. Insgesamt will Volkswagen im laufenden Jahr mehr als 600 000 (Vorjahr: 572 300) Autos in China verkaufen. Die Kosten sollen bis 2008 um 40 Prozent sinken. Bis 2010 will Volkswagen zwölf bis 14 neue Modelle auf den Markt bringen.

Im vergangenen Jahr hatte Volkswagen in seinem China-Geschäft einen operativen Verlust von 119 Mill. Euro verbucht. Branchenexperten hatten an der Kernmarke VW kritisiert, zu lange mit teuren Modellen am chinesischen Markt vorbei produziert zu haben.

VW hat den wichtigen Markt lange dominiert. Konkurrenten wie General Motors und Toyota haben aber deutlich aufgeholt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%