Roche
Pharmariese wächst dank Krebsmedikamenten

Die kräftig anziehende Nachfrage nach Krebsmedikamenten lässt beim Pharmariesen Roche Umsatz und Gewinn steigern. Mit ihrem Reingewinn verfehlten die Schweizer jedoch die Erwartungen der Analysten.

BaselDer Schweizer Pharmariese Roche hat im ersten Halbjahr mehr umgesetzt und verdient als ein Jahr zuvor. Wachstumstreiber war erneut die kräftig anziehende Nachfrage nach den Krebsmedikamenten des Arzneimittelherstellers aus Basel. Die Verkaufserlöse stiegen um sechs Prozent auf 25,2 Milliarden Franken, wie Roche am Donnerstag mitteilte.

Unter dem Strich stand mit 5,47 Milliarden Franken vier Prozent mehr Reingewinn. Damit verfehlte Roche die Markterwartungen. Analysten hatten im Schnitt 5,8 Milliarden Franken Nettogewinn geschätzt. Das Unternehmen sieht sich nach sechs Monaten auf Kurs zu seinen Jahreszielen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%