Rückgang soll wieder aufgeholt werden
Mercedes-Absatz ist eingebrochen

Der weltweite Absatz der Daimler-Chrysler-Nobelmarke Mercedes-Benz ist im Mai im Vergleich zum Vorjahr um 9,2 Prozent eingebrochen. Bis zum Jahresende will Mercedes den Rückstand aber noch aufholen.

HB STUTTGART. Im vergangenen Monat seien 89 500 Einheiten verkauft worden, teilte Daimler-Chrysler am Freitag in Stuttgart mit. Der Rückgang lasse sich wie schon in den Monaten davor durch die Modellzyklen erklären. Die im April in Westeuropa eingeführte neue C-Klasse und der Sportwagen SLK hätten einen guten Start hingelegt. „Die erfolgreichen Modellanläufe bei Mercedes-Benz und die überaus positive Resonanz auf den neuen Smart forfour stimmen uns sehr zuversichtlich, das Jahr 2004 insgesamt mit einem Absatzplus in der Mercedes Car Group abzuschließen“, sagte Vertriebsvorstand Joachim Schmidt.

Der auf einer Plattform mit dem Mitsubishi Colt entwickelte Viersitzer Smart Forfour wird seit Ende April verkauft. Für das Modell lägen bereits 30 000 Bestellungen vor, womit mehr als die Hälfte des für 2004 erwarteten Gesamtabsatzes des Modells sicher sei, teilte Daimler-Chrysler mit. Der „Forfour“ trieb den Absatz der Marke im Mai um 28 % auf 12 800 Einheiten. Der Verkaufserfolg des Kleinstwagens begrenzte den Absatzrückgang in der gesamten Pkw-Gruppe auf 5,8 % - 102 300 Smart und Mercedes wurden im Mai verkauft. In den ersten fünf Monaten hinkte der Absatz der Markenfamilie mit 479 100 Einheiten um 4,5 % hinter dem Vorjahreswert her.

In Deutschland ging der Mercedes- und Smart-Absatz im Mai um 5,7 % auf 34 900 zurück, in den ersten fünf Monaten waren es 152 400 (minus 4,5 %). Die Marke Mercedes allein büßte zwischen Januar und Mai auf ihrem heimischen Markt mit 135 800 Einheiten 6,4 % ein. In den USA ging der Absatz um 3,4 % auf 85 700 Stück zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%