Rüstungsindustrie
Thales: Mit A400M fliegt der Gewinn davon

Der Rüstungskonzern Thales hat einen herben Schlag einstecken müssen. Der Gewinn ist um 96 Prozent eingebrochen. Und dafür ist nicht nur die Wirtschaftslage verantwortlich, sondern ein berühmt berüchtigter Pleitenvogel.

HB PARIS. Der Gewinn des französische Rüstungskonzerns Thales ist im ersten Halbjahr um knapp 96 Prozent auf zwölf Mio. Euro eingebrochen. Verantwortlich seien unter anderem die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Geschäfte im Bereich Flugtechnik und Sicherheit, teilte das Unternehmen am Montag in Neuilly-sur-Seine bei Paris mit. Im Vorjahreszeitraum lag das Nettoergebnis noch bei 289 Mio. Euro.

Als Belastung wurden zudem Schwierigkeiten bei der Entwicklung des Systems für die Flugsteuerung und Flugnavigation des neuen Airbus-Militärtransporters A400M genannt. Im ersten Halbjahr seien dafür weitere 102 Mio. Euro zurückgestellt worden. Die technische Lösung sei komplexer als zunächst geplant, hieß es. Auch die Verzögerungen und "generelle Unsicherheiten" beim A400M-Programm seien eingerechnet worden.

Thales hält allerdings dennoch an seiner Prognose fest, bei den Erlösen ein organisches Wachstum zu erzielen. Ohne den negativen Einfluss der Restrukturierungskosten sei im zweiten Halbjahr mit einer EBIT-Marge wie in diesem Zeitraum in den vergangenen Jahren zu rechnen. In den nächsten Monaten würden die Anstrengungen zur Kostenreduzierung noch einmal gesteigert.

Thales bietet vor allem Elektronik für Waffensysteme und Flugtechnik, aber auch Leit- und Sicherungstechnik für den Bahnverkehr an. Im ersten Halbjahr machte das Unternehmen einen Umsatz von 5,74 Mrd. Euro - er lag damit um zwei Prozent höher als im Vorjahreszeitraum.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%